Geschichte

Unsere Schule ist nach dem Jungen Friedel Eder benannt. Er gab durch sein Schicksal den Anlass, 1961 eine heilpädagogische Klasse einzurichten. Zunächst war diese noch der Rudolf-Steiner-Schule in Schwabing angegliedert. Das Wachstum der kleinen Einrichtung führte 1971 dazu, dass eine Schule mit eigenem Trägerverein gegründet wurde:

Die Friedel-Eder-Schule

Mit unermüdlichem Einsatz gelang es der Mutter von Friedel, Frau Dorothea Eder, Menschen für ihre Idee zu begeistern und den Impuls einer eigenen, besonderen Schule Wirklichkeit werden zu lassen. Aus sehr bescheidenen Anfängen heraus und ohne finanzielle Absicherung wurde unsere Schule durch Frau Eder aufgebaut. Heute werden bei uns über 130 Schülerinnen und Schüler unterrichtet und betreut.

 

50. Jubiläum

Im Schuljahr 2011/12 feierte die Friedel-Eder-Schule ihr 50-Jähriges Jubiläum. Viele Events und Vorträge bereicherten unser Jubiläumsjahr. Ebenso können Sie über den Download in unserer ausführlichen Festschrift über die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft der Friedel-Eder-Schule lesen.

Jahresprogramm I   > download
Jahresprogramm II   > download
Festschrift   > download

 

Mehr Information